In diesem Blog geben wir wertvolle Tipps, berichten über unsere Dienstleistungen, aber auch über unsere Firma und Mitarbeitenden.

Viel Spass beim lesen.

Mitarbeiterfeier 2015

Mitarbeiterfeier 2015

Die Tradition hat sich bewährt, dass wir jeweils anfangs Februar unsere Mitarbeiterfeier veranstalten. Dies deshalb, weil die Kalender im Dezember bereits schon recht überfüllt sind.
Unsere diesjährige Mitarbeiterfeier führte uns am Freitag, 5. Februar 2016 nach Rothenthurm ins Beaver Creek. Nach einem kleinen Apéro und Ansprache vom Geschäftsführer mit Rückblick&Ausblick genossen wir die Spezialität des Hauses: eine traditionelle Western Pfanne. Eine überbackene Rösti mit Raclette-Käse und Fleisch.
20160205_191252
Natürlich durfte ein anschliessendes Dessert und „Verdauerli“ nicht fehlen.
Wir allen genossen den Abend sehr!

Erfolg teilen – 2015

Erfolg teilen – 2015

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich bereits wieder dem Ende entgegen. Es ist an der Zeit uns bei Ihnen von Herzen zu bedanken.
DANKE, dass wir im 2015 (wieder) für Sie arbeiten durften und somit mit Ihrer Hilfe unser diesjähriges Projekt im Natur- und Tierpark Goldau unterstützen dürfen. Es freut uns ausserordentlich die neue Auffang-, Pflege- und Quarantänestation für geschwächte oder krankte Igel, die 2016 eröffnet wird, unterstützen zu können. Der Igel, als unser Firmenlogo, hat eine ganz spezielle Bedeutung für uns. In den von uns finanzierten Igelboxen in Goldau können die Igel mit der nötigen Pflege wieder zu Kräften kommen, sich gut erholen und dann wieder zurück in die Natur gelassen werden.
Von Herzen wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr. Vielen Dank für Ihr Vertrauen, die angenehme Zusammenarbeit und Ihre Treue.
Daniel Merle & das ganze AdM Liegenschaftspflege-Team

>>> hier geht’s zum Rückblick welche Projekte wir in der Vergangenheit unterstützt haben. Bitte hier klicken.

Mitarbeiterfeier 2014

Mitarbeiterfeier 2014

Unsere jährliche Teamfeier führte uns dieses Jahr am 6. Februar 2015 nach Oberarth in die Horseshoe Eventbar von Martin Annen.
Wir starten alle mit einem Apéro in der Bar.

Total 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AdM waren anwesend und uns freute ausserordentlich dass sogar unserem Rekrut Tim Aeberhard den Urlaub für unseren Teamanlass genehmigt wurde.
Als der kleine Durst etwas gestillt wurde, wurde es Zeit für das Abendessen. Uns wurde ein grosser schön-gedeckten Tisch zugeteilt und wir waren begeistert von der gemütlichen Lokalität. Bevor wir mit dem ersten Gang starteten, wollte es der Geschäftsführer Daniel Merle nicht unterlassen noch ein paar Worte ans gesamte Team zu richten.

Die kurze Rede wurde mit einem Applaus abgerundet und wir genossen nach der Vorspeise die über alle Kantonsgrenzen berühmte Spezialität des Hauses: Rindsfilet auf dem heissen Stein.
20150206_201828  20150206_205107
Einige hatten vom kürzlichen Wintereinbruch und den vielen Schneeräumungs-Einsätze noch so viel Hunger, dass sie direkt noch eine Portion Fleisch nachbestellten. Als Abrundung gab es später noch einen Dessertteller.
Zur späteren Stunde wechselten wir wieder in die Bar wo es mit Kräuterschnaps, Bier & viel Tanz bis in die frühen Morgenstunden weiterging…

Erfolg teilen – 2014

Erfolg teilen – 2014

Das schweizerischer Kinderhilfswerk KOVIVE setzt sich seit 1954 für Kinderrechte ein und bekämpft verschiedene Formen der Armut bei Kindern, Jugendlichen und Familien in der Schweiz.
Dieses Hilfswerk hat unsere Aufmerksamkeit auf anhieb geweckt. Wir haben uns auch dieses Jahr entschieden unseren Erfolg mit anderen zu teilen und anstelle von Kundengeschenke dieses Hilfswerk finanziell zu unterstützen.
Mit unserem Beitrag wird dafür gesorgt, dass armutsbetroffene Kinder und Jugendliche unbeschwerte Lagertage geniessen dürfen. Die Kinder profitieren von der familiären Struktur, knüpfen neue Freundschaften und stärken sich für den oft schwierigen Alltag. Die Kinder und Jugendliche kehren glücklich, erholt und mit gestärkten Selbstbewusstsein nach Hause zurück. Das Angebot ist gross und jedes Lager hat ein spezielles Thema. Hier einen Auszug von den vergangenen Lager: Schiff ahoi auf dem Zugersee, Mit dem Maultier über Stock und Stein im Emmental, Indianisches Ponycamp in Feusisberg, Zirkuszauber in Betschwanden im Glanerland…
Unseren herzlichen DANK richtet sich somit an Sie, liebe AdM Kundinnen und Kunden:
DANKE, dass wir im 2014 erneut für Sie arbeiten durften und somit mit Ihrer Hilfe dieses Geschenk ermöglichen können.
DANKE für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen in uns.
Wir wünschen Ihnen wunderschöne Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.
Daniel Merle und das ganze AdM-Team.

Grundreinigung eines PVC-Bodens

Grundreinigung eines PVC-Bodens

Eine professionelle, systematische Reinigung und Pflege der Bodenbeläge trägt massgeblich zur Lebensdauer des Bodens bei. Bei PVC (Polyvinylchlorid) handelt es sich um synthetische, elastische Beläge, die stark belastbar sowie wasser-, alkali- und säurebeständig sind. Linoleum dagegen ist ein Naturprodukt, das aus den Rohstoffen Leinöl, Kork und einer Jute-Trägerschicht besteht.
Wie kann man den Unterschied zwischen PVC und Linoleum Boden erkennen?
Um dies herauszufinden empfiehlt sich vo der Grundreinigung der so genannte Büroklammer-Test: Man erhitzt ca 5 Sekunden eine aufgebogene Metall-Büroklammer (Kupfer) an deren Spitze mit einem Feuerzeug. Anschliessend wird die erhitzte Metallspitze an einer unauffälligen Stelle etwa 3 Sekunden fest auf den zu prüfenden Belag gedruckt. Danach zieht man die Büroklammer wieder langsam aus dem Belag heraus.
PVC Belag:
Handelt es sich um PVC, ist ein kleines Loch zu sehen das fast bist auf den Belaggrund reicht. Die Lochstelle hat am Rand einen Wulst.
Linoleum Belag:
Wenn der Bodenbelag aus Linoleum besteht, zeigt die Lochstelle beim selben Versuchablauf Verkohlungen und die Einstichstelle bleibt glatt.
20141118_110916
Grundreinigung eines PVC-Bodens
20141118_110800  20141118_110735
Fazit:
PVC und Linoleum stellen aufgrund der verwendeten Herstellungsmaterialien unterschiedliche Ansprüche an die Reinigung und Pflege.
Bei der Reinigung eines Linoleum-Bodens ist bei der Wahl der Reinigungsmittel Vorsicht geboten damit keine Schäden entstehen:  Laugenempfindlich (max. pH 10,5), im Gegensatz zu PVC.
Beim einem PVC-Boden sollte man sich bei der Wahl des Reinigungsmittel beraten lassen da er empfindlich für gewisse Lösungsmittel ist.

Tipps wie man richtig lüftet

Tipps wie man richtig lüftet

Die richtige Raumtemperatur sowie Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen tragen zum Wohlbefinden bei. Auch in den Wintermonaten ist es empfehlenswert mehrmals täglich zu lüften. Hier ein paar wertvolle Tipps:

  • Lüften Sie kurz und kräftig.
  • Vermeiden Sie ständig geöffnete Fenster (z.B. Kippfenster). Dies verursacht im Winter unnötige Energieverluste und kann zu höheren Nebenkosten führen.
  • Lüften Sie stattdessen 3 x am Tag 5-10 Minuten indem Sie querlüften (mehrere Fenster gleichzeitig öffnen).
  • Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40-60 %

Die idealen Raumtemperaturen der Wohnräumen betragen:
– Wohnzimmer: 20°-23°C
– Schlafzimmer/Spiel-/Hobbyraum: 17°-20°C
– Bad/Toilette: 20°-23°C
– Diele/Flur: 17°C
– Büros und Schulzimmer: 20°C

Unseren Beitrag zur Umwelt

Unseren Beitrag zur Umwelt

Eine unserer Stärken und Philosophie ist der Einsatz von ökologischen Mittel und Geräten.
Es ist bekannt, dass eine Vielzahl Reinigungsmittel schädlich für die Umwelt sind und auch giftige und überflüssige Substanzen enthalten. Wir verwenden Reinigungsprodukte der Firma vanbaerleDie Firma vanbaerle hat eine spezielle Reinigungslinie mit dem Namen „Innu-Science“ mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit entwickelt bestehend aus streng kontrollierten und ausgewählten Inhaltsstoffen. Wir  verwenden diese Produktelinie weil uns Ihre und unsere Gesundheit sowie die Umwelt am Herzen liegen.
Hier ein paar Fakten zu der „Innu-Science “ Reinigungslinie:
– Vollständig biologisch abbaubar
– Greift die Oberflächen nicht an (pH-Wert neutral)
– Keine giftige Dämpfe
– Nicht hautreizend
– Ohne Bestandteile, die als krebserregend gelten
– Schonend für Wassertiere und -pflanzen
– Keine genveränderte Organismen (GVO)
– Reingungsformeln, die kein heisses Wasser benötigen, um die maximale Reingungskraft zu entfalten
– Biologisch abbaubare Formeln, die weit über die internationalen Normen der Umwelteinrichtungen hinausgehen
– Keine Inhaltsstoffe, die die Ozonschicht schädigen

Unsere Priorität: Reinigen ohne Chemie schont die Umwelt und zugleich auch die Gesundheit!

Sommeranlass 2014

Sommeranlass 2014

Der gemeinsame Sommer-Event 2014 starteten wir in Morschach bei einer Partie Minigolf.
IMG_3527_1 IMG_3541_1 IMG_3549_1
Nach diesem aufregenden Vormittag genossen wir ein köstliches Mittagessen im Restaurant Ochsen in Brunnen.

Mitarbeiterfeier 2013

Mitarbeiterfeier 2013

Mit Spiel, Spass und guter Laune konnten alle Ihr Talent beim Bowling spielen unter Beweis stellen. Danach ging es weiter nach Brunnen ins Elvira’s Trübli. Dort liessen wir den Abend bei einem feinen Nachtessen ausklingen.
043_1 040_1

Wasserversorgung für Muntigunung, Bali

Wasserversorgung für Muntigunung, Bali

Wir leben im Überfluss und andere Menschen tragen 5 Stunden am Tag Wasser in Ihr Dorf. Wir möchten etwas dazu beitragen, dass auch die Menschen von Muntigunung den Sinn von Weihnachten spüren. AdM Liegenschaftspflege finanziert anstatt Kundengeschenke die Wasserversorgung mit. Dieses Projekt wird von „Zukunft von Kinder“ organisiert und vom Schwyzer Club „Soroptimist Club Schwyz“ unterstützt.
Das wichtigste Projekt von „Zukunft für Kinder“ liegt in der Wasserversorgung der 35 Dörfer in Muntigunung mittels Regenwassererfassung sicherzustellen.
Ziel ist, die gesamte Bevölkerung mit minimal 25 Litern Wasser pro Tag und Person zu versorgen.

Das Konzept umfasst:

  • Die Rennovation der bestehenden Familienwassertanks
  • Die Konstruktion von bis zu 300 m3 fassenden kommunalen Wassertanks mit riesigen Wasserauffangdächern
  • Sowie die Ausbildung an der SODIS Wasserreinigungsmethode.

Weitere Information hier auf „Zukunft für Kinder“.

Leben heisst im Fluss zu sein…

Leben heisst im Fluss zu sein…

Nach diesen Worten freue ich mich privat und geschäftlich neue Wege zu gehen und ziehe mit meiner Familie für eine längere Zeit in die Welt hinaus.
Daniel Merle hat seit vielen Jahren mit grossem Einsatz und Erfahrung die AdM Liegenschaftspflege mitgestaltet. Anfang 2014 gebe ich meine Firma in seine Hände. Das erste halbe Jahr 2014 arbeiten wir zusammen in der Firma, wobei die Verantwortung und Planung bei Daniel Merle liegt. Im Juli 2014 reise ich mit meiner Familie los mit den ersten beiden Zielen indischer Himalaya und Bali.
Herbert Auf der Maur